Podcast Nr. 20 :: Zurück aus dem Dornröschenschlaf, Alltagsmanagement, Sitali Pranayama

Hallo ich bin zurück mit meinem Podcast. Es funktioniert noch nicht alles, wie ich es gern hätte. Aber hey, aller Anfang ist schwer. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich den Podcast wieder zu iTunes hochladen und zu den alten Podcasts hinzufügen kann (ich kann mich nichtmal bei Appleconnect einloggen), ich hab auch noch nicht herausgefunden, wie ich diese Folge zum RSS Feed der alten Folgen hinzufügen kann. Vielleicht ist das ein Zeichen, ganz neu zu starten?

Also, alle Qualitätsansprüche beiseite: “Done is better than perfect” – Viel Spaß mit dieser Comeback-Folge zum Thema Alltagsorganisation.

Ich habe mir ein paar Gedanken zur Struktur meines Vormittags gemacht und wie ich es schaffe, meine Arbeitszeit am Effektivsten zu nutzen, denn einige Dinge bleiben einfach immer auf der Strecke. Da musste ein Konzept her. Und das sieht in der Theorie so aus, in der Praxis zeigt es sich erst nach den Ferien.

Soviel zum Start. Bis zum nächsten Podcast hab ich hoffentlich alle technischen Hürden überwunden, hier wieder Klarheit gewonnen und meinen Laptop zur Aufnahme zur Verfügung. Diese Folge ist am Smartphone entstanden.

Gedankengut
Podcast Nr. 20 :: Wer ich bin, warum ich weg war und jetzt wieder da bin, Alltagsstruktur, Sitali Pranayama

Wer ich bin

Ramona, Mutter von 3 Kindern (6,10,16)
Kalligrafin & Energiewandlerin
Bloggerin auf jademond.de und kallimagie.de

Ich erzähle kurz, warum ich weg war und jetzt wieder da bin.

Was mich gerade beschäftigt

Mich beschäftigt meine Alltagsstruktur und wie ich in meinen Tag als Selbständige und Mutter so organisieren kann, dass ich möglichst viel und effektiv geschafft bekomme, ohne mich dauernd zerteilen zu müssen. Ich habe da ein paar Ideen, weiss aber noch nicht genau, wie die sich in der Praxis umsetzen lässt.

Kalender: Roterfaden Taschenbegleiter

Mahabuch, so heisst mein Buch, wo ich alle Ideen, To-Dos und Listen reinschreibe.

Was dich noch interessieren könnte:

Woran ich gerade arbeite

Eine Kalligrafie eines Abschiedssegens für eine Freundin. Ein Artikel für eine Zeitschrift.

Kleiner Tipp zum Abkühlen

Sitali Pranayama

Vom Podcast

Die treue Leserin erinnert sich vielleicht noch dunkel an den Gedankengut Podcast, den es hier mal gab. Es ist nunmehr schon fast 4 Jahre her, dass die letzte Folge erschien. 19 Folgen gab es. Dann war Pause. Dornröschenschlaf.

Warum eine Pause?

Es wurde zuviel in meinem Leben. Ich hatte keine Zeit, keine Kraft, keine Ressourcen mehr. Wir haben ein Haus gebaut, ich war erschöpft, ausgebrannt. Ich musste mein Leben umstrukturieren, mich neu sortieren, meine Prioritäten anders setzen und allem voran: Kraft schöpfen.

Hier kannst du über den Burnout lesen und was ich getan habe, um wieder in meine Kraft zu kommen. Es ist noch immer so, dass ich sehr achtsam mit mir selbst sein muss. Erste Anzeichen von Stress und Unausgewogenheit merke ich mittlerweile sofort körperlich und kann, wenn ich aufmerksam bin, gegensteuern.

Die alten Folgen von Gedankengut gibt es noch:

Ich habe immer mal wieder dran gedacht, den Podcast wieder aufleben zu lassen. Doch fehlten mir Ideen, was ich erzählen mag und generell das Feuer.

Back on Track

Jetzt ist es soweit. Notizen sind gemacht, Shownotes geschrieben, die erste Folge – quick und dirty, aber fertig – aufgenommen.
Nun hat sich aber die Technik in den 4 Jahren Pause weiterentwickelt. Ich fuchse mich gerade in neue Routinen, Podcast-Hoster und RSS-Feeds ein und hoffe, dir in den nächsten Tagen die Come-Back-Folge präsentieren zu können. Ich bin schon ganz aufgeregt!

Falls du Fragen und Themenwünsche für die nächsten Folgen hast, lade ich dich ein, hier zu kommentieren oder mir eine E-Mail zu schreiben. Ich freue mich!

Buchbesprechung :: Reisetagebücher

{Werbung, Rezensionsexemplar vom Verlag}

Von ars edition gibt es ein paar lustige Reisetagebücher, die ich mir als Rezensionsexemplar bestellt habe. Heute stelle ich sie dir in einer kleinen Buchbesprechung vor.

Mein lustiges Reisetagebuch

Mein lustiges Reisetagebuch zum Mitmachen und Eintragen, ars Edition, 10,00 Euro *

Zielgruppe: Kinder

Das Buch liegt gut in der Hand. Die robusten Seiten sind fadengeheftet und im Hardcover. Somit ist das Buch wirk stabil und robust zum Mitnehmen. Beim ersten Durchblättern fällt mir die Buntigkeit auf. Es hat sich mir noch nicht erschlossen, warum Bücher und Produkte für Kinder immer bunt und voller Reize sein müssen (aber ich bin wohl nicht Zielgruppe). Das macht es für mich ein bisschen zu überladen. Dabei sind die Illustrationen und das Layout selbst im Buch wirklich schön und sehr liebevoll.

Ein tolles Ferienbuch

Im Buch selbst gibt es jede Menge Ideen für Bastelein und Spiele. Das ist vorallem für einen längeren Urlaub sehr cool. Es gibt Platz zum Festhalten für 3 Reisen: Eine lange Reise (12 Tage), eine mittlere Reise (7 Tage) und einen Kurztrip (4 Tage). Die Resietagebücher haben Fragen zum Druchhangeln (wie ist das Wetter, wie ist die Laune, was war das Highlight, was gabs zu essen, was ist mein Fazit etc) Das ist besonders für ungeübte Tagebuchschreiberlinge (“Was soll ich denn da reinschreiben?”) sehr hilfreich. Im Buch ist ausserdem Platz für UrlaubsfreundInnen.

Mein Fazit

Ich vergebe 4 von 5 Sternen. Ich finde die Idee gut, das Format, die Illustrationen und den Inhalt. Punktabzug vergebe ich für die Buntheit und Überladung, gebe aber zu, dass ich da sehr anspruchsvoll und nicht Zielgruppe bin. Das ist also bisschen auch persönlicher Geschmack. Ich empfehle das Buch dennoch als schönes Ferienstartgeschenk. Meinen eigenen Kinder würde ich vermutlich ein leeres Notizbuch schenken, damit sie selbst drin kreativ werden. Sie füllen aber auch nie solche Bücher aus.

★★★★☆

Wanderlust

Wanderlust. Abenteuer-Tagebuch, Ars Edition, 10,00 Euro *

Zielgruppe: junge Erwachsene, Teenager, eventuell auch ältere wanderbegeisterte Kinder

Dieses Buch ist als Begleiter für Wanderungen gedacht. Geschützt in einem Ziplock-Bag kommt es in handlichem Format, etwa Postkartengroß, daher. Im Buch ist Platz für 30 Wanderungen. Die Verarbeitung ist auch hier robust und stabil durch die Fadenheftung. Sehr nützlich finde ich das Lesebändchen. Die einzelnen Wanderungen sind vorgestaltet und mit Fragen ergänzt. Zwischendrin gibt es immer wieder schöne Fotos und Sinnsprüche. Bisschen wie auf Instagram. Hinten im Buchdeckel gibt es eine kleine Einstecktasche zum Sammeln von Eintrittkarten, Belegen und Zettelchen.

Mein Fazit

Das Format könnte ein bisschen mehr A6 sein, damit man auch eine Postkarte einkleben kann. Insgesamt ist mir das Buch innen wieder zuviel gestaltet und zu bunt. ich mag es zurückhaltender. Die Fragen hingegen finde ich schön und sehr nützlich. Die Typografie dazu gefällt mir gut. Wenn die bunten Ränder weggelassen worden wären, hätte man im Satzspiegel mehr Platz zum Reinschreiben. Insgesamt finde ich das Wanderbuch ganz nett, ich selbst ziehe ein zurückhaltenderes Notizbuch vor.

★★★★☆

Reisetagebuch

Life is a Journey. Die schönsten Reisen meines Lebens, ars Edition, 20,00 Euro*

Zielgruppe: WeltenbummlerInnen, junge Erwachsene

Ähnlich wie das Wanderbuch ist auch dieses Reisebuch aufgemacht. Nur eben größer. Es ist dafür gedacht, Erinnerung an deine schönesten Reisen drin festzuhalten. Es ist ebenso stabil wie die anderen beiden Bücher. Zusätzlich verfügt es über einen rafinierten Verschluss. Auch das Reisetagebuch hat reisethematische Sinnsprüche und passende Fotos. Das Farbkonzept ist zurückhaltender oder für das Format passender gewählt. Im Buch kannst du deine schönesten Momente, Top Locations und besondere Momente beschreiben. Es ist Platz für 15 Reisen und eine Karte, in die du eintragen kannst, wo du alles schon gewesen bist. Zu jeder Reise gibt es Fragen, anhand derer du dich durch das Tagebuch hangeln kannst. Zwischendrin gibt es reiseübergreifende Fragen und eine Löffelliste für Reisen: Welche Orte möchtest du noch besuchen bis zu stirbst?

Fazit

Das Buch erscheint mir das optisch schönste der drei Bücher. Es ist ein schönes Geschenk für ReisefreundInnen. Den Schnuverschluss finde ich ein schönes Extra. Die Fragen eine gute Hilfestellung, eine Reise zu dokumentieren.

★★★★☆

*Affiliate Link